Die Chic Boutique greift die Tradition der „angewandten Kunst“ neu auf und entwickelt sie der heutigen Zeit entsprechend weiter. Da es sich hier weder um Kunsthandwerk noch Design handelt bleibt der Anspruch auf das Kunstwerk als konsequentes eigenständiges Werk bestehen. Das Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht die Unmöglichkeit aufzuzeigen das Schaffen junger Künstler einem Genre zuzuordnen sowie dass sich der Anspruch einer künstlerischen Tätigkeit nicht auf den engen Rahmen eines Bildes an der Wand beschränken lässt.

The Chic Boutique takes up the Viennese tradition of applied arts and develops it further in accordance with the present day. Since this is neither handicraft nor design, the artwork remains its own consistent independent work. The project has set itself the task of demonstrating the impossibility of assigning the work of young artists to a genre and also the fact that the claim of an artistic work cannot be confined to the narrow frame of a picture on the wall.


Johanna Braun, April.2012